OFFLINE

Sachbuch


Cover OFFLINE
X
Cover OFFLINE

OFFLINE

Sei dein eigener Influencer - Mehr Zeit und Energie für dein Leben

114 Seiten, Broschur, 14,8 x 21 cm

978-3-88793-219-0, 14,80 €

»Offline« lädt dazu ein, dich kritisch mit dem Konsum von Social Media und digitalen Medien auseinanderzusetzen. Fast jeder nutzt Social Media, doch die meisten Menschen haben einen bewussten Umgang mit digitalen Medien nie gelernt. Du erfährst, wie dein Verhalten durch die Geschäftsmodelle von Facebook, Instagram & Co. beeinflusst wird: Es ist kein Zufall, dass soziale Netzwerke süchtig machen.

Übermäßiger Medienkonsum hat negative Einflüsse auf die mentale Gesundheit, das Berufs- und Privatleben zur Folge. Anschauliche Praxisbeispiele aus dem Alltag zeigen auf, der ständigen Reizüberflutung zu entgehen und einen bewussten Umgang mit digitalen Medien zu entwickeln.

Mit gezielten Übungen erfährst du, wie du durch weniger Einfluss im Außen mehr Ruhe im Inneren bekommst. Du findest heraus, womit du deine Zeit wirklich verbringen willst, statt auf den Bildschirm zu starren.

Pressestimmen zum Buch

Immer mehr Zeit verbringen die Deutschen in sozialen Netzwerken. Der tägliche Gebrauch des Smartphones nimmt geradezu Suchtcharakter an. Ein Leben ohne Smartphone können sich immer weniger Menschen vorstellen. 43 Prozent geben bei einer Befragung an, dass sie nach einer gewissen Zeit automatisch auf das Smartphone schauen. Laut einer Studie " Die Süchte der Deutschen" der Krankenkasse pronova BKK surfen 67 Prozent der Deutschen täglich im Internet.

Kein technisches Gerät hat bisher den Alltag der Menschen so beeinflusst wie das internetfähige Mobiltelefon.

Aktuelle Forschungen weisen nun nach:

In einem Smartphone-Sucht-Selbsttest smartphone-addiction.de weist Christian Montag, Leiter der Abteilung Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, einen Zusammenhang zwischen erhöhter Social-Media-Nutzung auf dem Smartphone und einer Reduzierung des menschlichen Hirnvolumens nach. Dies erfolgt im Bereich des subgenualen anterioren cingulären Cortex. In einer weiteren Studie belegte Montag, dass das tägliche Spielen des Online-Spiels "World of Warcraft" zu einer Abnahme des Hirnvolumens im orbitofrontalen Cortex führte.

All diese Warnsignale sind bisher noch nicht in das öffentliche Bewußtsein eingedrungen. Das Buch "Offline – Sei dein eigener Influencer" weist nun den Weg, wie der Einzelne sich aus der Kralle einer übermäßigen Smartphone-Nutzung befreien kann. Der tägliche Fluss von Nachrichten, Neuigkeiten, Werbebotschaften, Unterhaltungserzeugnissen in Wort, Bild und Ton muss durchbrochen werden. Dies gelingt nur, wenn die Mechanismen, die dahinter stehen, begriffen, durchschaut und entsprechend analysiert werden. Diese Aufdeckung leistet "Offline -Sei dein eigener Influencer".

Ein wesentliches Merkmal, das den Menschen aus der Entwicklungskette der Arten heraushebt, ist seine "Memoria", d.h. die Befähigung, aus all den einströmenden Eindrücken eine Auswahl zu treffen, Wesentliches vom Unwesentlichen zu trennen, es in eine Ordnung und Struktur zu bringen und in einer Gedächtnisleistung zu speichern. Ein künstlich erzeugtes 'Streaming', das Ruhelosigkeit schafft und keine Wichtung vornimmt, ist ein unaufhörlicher Strom von Informationen, welche auf die Gehirnstruktur einwirken, der Verlust von Unterscheidung hebt auf Dauer die Gedächtnisfähigkeit auf und zerstört die 'Memoria', die erst den Menschen zum Bewußtseins- und Bewußtheitsträger formt.

Um all den aufgezeigten Gefahren zu entgehen, erweist sich das Buch "Offline" als ein unverzichtbarer Ratgeber. Es bietet eine Fülle von Wissenswertem zu den Social Media, erläutert Fachbegriffe, weist die Gefahren des Mediakonsums auf, zeigt all die Tricks der Erzeuger, wie eine Sucht gesteigert werden kann u.a. Um den übermäßigen Medienkonsum zu durchbrechen, bietet das Werk die Vorgehensweisen an, wie man wieder Herr über die eigene Zeit wird, den Dauerberieselungen und Beeinflussungen entrinnt und unter Befolgung all der nützlichen Hinweise und Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebens wieder in ein personales und sinnerfülltes Leben zurückkehren kann. Das Buch erweist sich somit als unverzichtbar für jeden, der seiner Medienkonsumsucht entrinnen will, und als wesentliche Informationshilfe, um den Kordon einer uns vereinnahmenden Medienkrake zu durchbrechen.

Alain Arten-des Granges, Literatur Bulletin, Lese- und Literatur-Förder-Verein e.V.