Wenn Shakespeare und Goethe Bridge gespielt hätten?

Bridge


Wenn Shakespeare und Goethe Bridge gespielt hätten?

Ein heiterer Versuch, Dichtern und Schriftstellern, die über Bridge nichts geschrieben haben, zu unterstellen, sie hätten das getan!

52 S., br.

3-88793-104-1, 8,20 €

Von Shakespeare bis Brecht, von Fausts Gretchen bis Sherlock Holmes spannt sich der Bogen heiterer und ernster gemeinter Texte aus dem Geist und dem charakteristischen Stil der verschiedenen Autoren: "Was wäre, wenn..." - hat sich der Verfasser gefragt. Von keinem der Autoren dieser Sammlung ist bekannt, dass er über Bridge geschrieben hat. Aber hätte vielleicht Goethe sein Gretchen am Spinnrad über Fausts und Mephistos Bridge-Leidenschaft klagen lassen? Oder hätte vielleicht Sherlock Holmes einen heimtückischen Mord nicht aufgrund profunder Bridge-Kenntnisse aufklären können? Bridge-Geschichten dieser Art werden hier zum ersten Mal vorgelegt und bieten, nicht nur für den Kenner, auf ihre Weise eine kleine Literaturgeschichte.

Weitere Titel


Cover Haben denn Ringelnatz und Kästner Bridge gespielt?

Wolfgang Höllriegl

Haben denn Ringelnatz und Kästner Bridge gespielt?

3-88793-139-4, 9,20 €

mehr ...